Juni-Juli 2022 schließen 20 Personen den Grundkurs für EnergieberaterInnen in Oberösterreich ab. Das Training wird jedes Jahr vom OÖ Energiesparverband, die regionale Energieagentur, organisiert. Der Grundkurs bietet Basiswissen in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energie. Er umfasst Know-How rund um die Themen Bauphysik, Energietechnik sowie zu wirtschaftlichen Aspekten und Förderungen. TeilnehmerInnen lernen das Handbuch für EnergieberaterInnen kennen und üben anhand zahlreicher Fallbeispiele. Der Grundkurs bietet eine Zusatzqualifikation und Weiterbildung im Energiebereich und entspricht der österreichweiten EnergieberaterInnen-Ausbildung.

On May 17, the Upper Austria region, one of HP4ALL’s pilots, held a training session addressing the renewable process heat for industry.

Attended by facility managers, environmental experts, energy auditors, planners, and suppliers of products and services for industry, the training presented application areas for heat pump and biomass technologies and how they can support production processes. It focussed on the efficient use of heat sources and sinks, environmentally friendly refrigerants for heat pumps, aspects of procurement and storage of biomass fuels, funding opportunities and best-practice examples. The training was organised by the regional energy agency of Upper Austria (OÖ Energiesparverband).

Copyright: qupik.com

Der OÖ Energiesparverband (ESV), die regionale Energieagentur des Bundeslandes Oberösterreich, ist sehr aktiv in der Weiterbildung von PlanerInnen, InstallateurInnen und anderen relevanten Fachleuten aus dem Gebäudesektor hinsichtlich Wärmepumpen-Technologien.

Am 15. und 16. September 2021 fand in Linz/Österreich der „Internationale Großwärmepumpen-Kongress“ mit 150 TeilnehmerInnen, überwiegend Herstellern, PlanerInnen und öffentlichen Stellen, statt. Die Veranstaltung wurde vom Österreichischen Wärmepumpenverband (Wärmepumpe Austria) für die DACH-Region (Deutschland-Österreich-Schweiz) organisiert. Der ESV war verantwortlich für eine Session zu Großwärmepumpen in der Industrie, in der u.a. Vorzeigebeispiele bereits realisierter und wirtschaftlich umsetzbarer Anwendungen in oberösterreichischen Unternehmen präsentiert wurden.

Weiterlesen

Das HP4ALL-Projekt nahm am 12. Europäischen BUILD UP Skills Austausch-Treffen, das am 10. Dezember 2020 stattfand, teil.

Weiterlesen

Seamus Hoyne, Leiter der Abteilung „Development & Public Engagement“ des Limerick Institute of Technology (LIT), und Projektkoordinator von HP4ALL, traf am 13. November 2020 gemeinsam mit anderen bedeutenden irischen ForscherInnen Eamon Ryan, den irischen Umweltminister (Minister for the Environment, Climate and Communications). Im Rahmen dieses Treffens wurde über die Zukunft der Dekarbonisierung gesprochen und es wurden aktuelle Lösungen aus der Forschung & Entwicklung vorgestellt, darunter auch unser Projekt HP4ALL.

Im November und Dezember 2020 findet in Oberösterreich ein technisches Schulungs- und Zertifizierungsprogramm zur Planung, Installation und Wartung von Wärmepumpen in Einfamilienhäusern statt. Zielgruppe des Lehrganges sind InstallateurInnen, PlanerInnen, EnergieberaterInnen, Kundendienst-TechnikerInnen, Anbieter von Haustechnik und Bauträger.

Weiterlesen

Am 12. November 2020 nahm HP4ALL-Projektkoordinator Seamus Hoyne, Leiter der Abteilung „Development & Public Engagement“ des Limerick Institute of Technology (LIT), an der National Energy Research & Policy Conference in Irland teil. Er stellte dort unser Wärmepumpen-Projekt HP4ALL vor.

Weiterlesen

Für zwei Tage versammelten sich alle HP4ALL Projektpartner online. Dabei ging es darum, die Aufgaben und Tätigkeiten der einzelnen Partner und die Projektziele zu diskutieren.

Weiterlesen